Prüfstand



 

 

 

 

 

 

 

TECHNIK-INFO
LEISTUNGSZENTRUM

LEISTUNGS-ANALYSE

IM DETAIL ERKLÄRT.

Die Optimierung eines Verbrennungsmotors hinsichtlich Leistung, Drehmomentcharakteristik, Verbrauch oder Emission setzt eine exakte Analyse jedes Entwicklungsschritts voraus.

 

Die Genauigkeit der Messung und deren Reproduzierbarkeit erfordern einen hohen messtechnischen Aufwand. Der von KOMO-TEC geplante Referenzprüfstand ließ sich daher nur mit optimalen Komponenten und der entsprechenden Peripherie darstellen. 

Zur Leistungsmessung wurde der derzeit modernste Scheitelrollenprüfstand von "SuperFlow" mit max. 1.500 PS und max. 320 km/h ausgewählt.

Der große Durchmesser der Scheitelrolle ermöglicht eine große Kontaktfläche mit den angetriebenen Reifen und damit niedrige Schlupfraten. 

Die integrierte mechanische Koppelung der Scheitelrollen für Vorder- und Hinterachse erlaubt bei allradgetriebenen Fahrzeugen auch dann eine präzise Leistungsmessung, wenn sich die Verteilung der Antriebsleistung (Haldex-Kupplung) während eines Messzyklus spontan verändert.  

Darüber hinaus ist die Koppelung der Rolle für die passive (nicht angetriebene) Achse im Zweiradbetrieb erforderlich, da die elektronischen Management-Systeme (ESP) moderner Fahrzeuge unterschiedliche Drehzahlen der einzelnen Räder sensieren und bei größeren Drehzahldifferenzen keine Leistungsmessung zulassen. 

Obwohl Luftdruck, Ansaugtemperatur und Luftfeuchtigkeit permanent aufgezeichnet werden und als Korrekturfaktoren in das Messergebnis einfließen, sind möglichst konstante "klimatische" Bedingungen in der Messzelle von herausragender Bedeutung für die Messung.

 Die Bestimmung des Raumvolumens mit Strömungsanalysen zu Be- und Entlüftungsquerschnitten und zur Leistung der zugehörigen Gebläse erforderte daher einen erheblichen Planungs- und Kostenaufwand. Die hohe Antriebsleistung der Gebläse (35 kW) ermöglicht eine Fahrzeuganströmung mit Luftgeschwindigkeiten von über 130 km/h.

 Die genaue Ermittlung der Verluste des Antriebsstrangs zwischen Schwungscheibe und Scheitelrolle ist Voraussetzung für eine gute Korrelation von gemessener Radleistung und Motorleistung nach DIN. Neben der präzisen Messung der Schleppleistung im Ausrollzyklus sind Schlupfmessungen der Reifen ebenso erforderlich wie die Berücksichtigung der parasitären Verluste der Rollen und der Trägheitsmomente von Schwungscheibe und Rädern im Messalgorithmus. Nicht umsonst ist der "SuperFlow" Scheitelrollenprüfstand vom DMSB als Referenz zertifiziert.

 

Das KOMO-TEC Leistungszentrum ermöglicht eine exakte Messung und Aufzeichnung von:

 

- Leistung

- Drehmoment

- Verbrauch

- Kraftstoff-/ Luftgemisch (Lamda)

- Zündzeitpunkt

- Ladedruck und Ansaugrohrdruck

- Phasenlage der Nockenwellen

- OBD-Daten

- Ansaugtemperatur

- Drosselspalt

- Luftgeschwindigkeit im Bereich der Ansaugöffnung

- Wasser- und Motoröltemperatur

- Benzin- und Öldruck

- Abgastemperatur

- statischer Druck des Abgassystems

LEISTUNGS-ANALYSE:
UNSER ANGEBOT

Leistungsmessung für Kfz bis 400 PS

Allrad- / Front- / Heckantrieb, 2 Messungen, inklusive Datenausdruck

99,00 EUR

 

Leistungsmessung für Kfz über 400 PS

Allrad- / Front- / Heckantrieb, 2 Messungen, inklusive Datenausdruck (Der Rüstaufwand für leistungsstarke Fahrzeuge ist höher als bei Fahrzeugen mit geringerer Leistung)

149,00 EUR

 

Individualabstimmung von Einzelfahrzeugen

Wir stimmen Ihr Fahrzeug auf Ihre Bedürfnisse ab. Wir sind insbesondere spezialisiert auf frei programmierbare Steuergeräte der Marken EFI, Hondata, Emerald und Motec.

Zudem programmieren wir alle Lotus Fahrzeuge ab 2004 mit Original Steuerelektronik.

Preis nach Aufwand:

180 EUR / Stunde

700 EUR / Tag

KOMO-TEC GmbH - info@komo-tec.de - www.komo-tec.de - Robert-Bosch-Str. 30 - 56743 Mendig - Telefon ++49 2652 - 989536 - Telefax ++49 2652 - 989540